Spanische Forscher entwickeln Sensor mit 36 Layern

Spanische Forscher der Universität Granada entwickeln derzeit einen neuen Sensor mit 36 Layern. Das Prinzip ist bereits von Sigma bekannt (Faveon-Sensor), der allerdings momentan mit 3 Layern (rot, grün und blau) auskommt.

Der neue TFD-Sensor (Transverse Field Detectors) soll hingegen feinere Farbabstufungen bringen. Herkömmliche Kamerasensoren sind üblicherweise mit nur einem Layer ausgestattet, auf dem die Pixel liegen – diese Pixel können jeweils 3 Farben abbilden (eben RGB); bei Sigma kümmert sich immer ein kompletter Layer nur um eine einzige Farbe.

News via: Mirrorlessrumors.com