Eine kleine Odenwaldtour

Heute war ein wundervoller Tag.
Ich war mit Freunden auf einer schönen Tour von Weinheim nach Beerfelden, dann nach Hesseneck, weiter durch Mudau nach Armorbach und über den Katzenbuckel und Eberbach, durch Heddesbach, Heiligkreuzsteinach etc. zurück.

Das Wetter war wunderschön und die Landschaft einfach nur atemberaubend – all die Farben, der Dunst zwischen den Bäumen, im Straßengraben etwas Frost; die Sonne ist immer mal wieder durchgebrochen und hat mit dem Nebel ein mystisches Schauspiel geformt. Herrlich.
Und nebenher war noch etwas Zeit für ein paar Albernheiten 😀

Hier zunächst ein paar Photos aus meiner Flickr-Galerie:

Stephan

The Happy Psycho

Psycho des Waldes

You'll never walk alone...

Pilze und Moos

Waldpfad

——–

Und hier noch ein paar einzelne:

dsc02081

dsc02082

——–

Im Einsatz waren die Sony A7 II, das Sony FE 55mm f/1.8 und das Samyang mm f/1.4

Portrait auf der Brücke

Die Theodor-Heuss-Brücke von Mannheim-Sandhofen nach Ludwigshafen ist eine super Location.
Leider war es gestern ein wenig früh, und zum anderen wirklich sehr weit zu laufen, da man außerhalb parken muß aufgrund des umliegenden Naturschutzgebietes – mit dem Fahrrad kommt man aber direkt hin.

Auf der Brücke

Weitere Aufnahmen findet Ihr in der sfp-Photo-Galerie auf meiner Flickr-Seite:

https://www.facebook.com/sfischerphoto/
https://www.facebook.com/sfischerphoto/photos/?tab=album&album_id=1598748160376537

Twin Turbo – Vol. X: Zombie Edition

Roaring Zombie

Dead No More

Hrngrrng

Sbj. #SO.8196

...hungry...

The Sickness

Iieek!!

Found Footage

Forest of the Dead

——–

Zum Einsatz kamen:

Sony A7s
Sony A7 II
Sony/Zeiss FE 55mm f/1.8
Sony/Zeiss FE 16-35mm f/4
Samyang FE 85mm f/1.4

… eine Menge Filmblut, Blutkapseln, Clownschminke, farbige Kontaktlinsen, Mullbinden, zwei Schweißerbrillen… und eine Menge Spaß 🙂

Twin Turbo Vol. IX – Portrait-Shooting in Mannheim

Am gestrigen Samstag war einmal wieder mit den Zwillingen Stephan & Martin unterwegs. Es ging wieder nach Mannheim, um ein paar Portraits zu schießen.
Wir hatten viel Spaß und haben einige wirklich interessante Orte besucht:
– eine Unterführung am Hauptbahnhof
– den Schloßgarten
– ein Feld im Rheinauer Wald
– die Friedrich-Ebert-Brücke

Mit am Start waren die Sony A7s und die Sony A7 II, sowie mein neues Samyang 85mm f/1.4 – das Objektiv ist ein kleines Schmuckstück (s. Bericht von heute morgen).

Hier nun einige Bilder; den kompletten Satz an Flickr-Photos gibt es in dem dazugehörigen Album, sowie auf meiner Facebook-Seite.
Eine weitere Auswahl gibt es bei meinem separaten FB-Profil.

Stephan

Bridge Coolness

Sonnenanbetung

https://www.flickr.com/photos/seelenpfluecker/26823293001/in/album-72157665708401364/

Portrait-Shooting mit Charlotte

Kurz und knapp: heute habe mich mal wieder an Portraits versucht. Wahrhaftig die Königsdisziplin, weil sauschwer und daher eine enorme Herausforderung (für mich jedenfalls) – erst recht mit einer Frau – dem wundervollen, nicht professionellen, Modell Charlotte.

Wir haben das volle Programm durchgezogen – indoor und outdoor 🙂 – es war ein Riesenspaß, aber auch wahrhaft anstrengend.

Charlotte

Hey Mister...

Im grünen Meer

Das Fliedermädchen

Charlotte und der Flieder

Rapsodie in Gelb

Rapsfeldfreude

——–

Ganz herzlichen Dank nochmal an Charlotte, daß sie sich als „Versuchsobjekt“ zum Üben zur Verfügung gestellt hat. War echt geil!! 🙂

——–

Das verwendete Equipment:

Sony A7s + Minolta MD 45mm f/2 & Sony/Zeiss FE 16-35mm f/4
Sony A7 II + Minolta AF 80-200mm f/2.8 APO G HS
Priolite MBX 300 + Beauty Dish
Yongnuo YN-560 Mark III
Calumet mobiles Studiohintergrundsystem + weißem Stoffhintergrund
Walimex-Stativ und Walimex Durchlichtschirm

——–

Yongnuo OS02037 YN-560 Mark III Systemblitz mit integriertem Funkauslöser

Priolite MBX 300 Kompaktgerät mit Wechselakku

Walimex Pro 2-in-1 Reflex-/Durchlichtschirm (109 cm) weiß

Sony Alpha 7s nur Gehäuse (12,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) LCD Display, Full HD, Unkomprimierter Output via HDMI (4K/Full HD), Silent Shooting Modus, staub- und feuchtigkeitsgeschützt) schwarz

Sony Alpha 7 II nur Gehäuse (24,3 Megapixel, 7,62 cm (3 Zoll) LCD Display, Full HD Videofunktion (XAVC S, AVCHD), Vollformat Exmor CMOS Sensor) schwarz

Walimex WT-806 Lampenstativ (256cm)

Ein Tag in Friedrichshafen

Gestern hat es mich wieder an den Bodensee gezogen. Zuletzt war ich im März 2015 dort; damals war Konstanz dran. Dieses Mal stand ein Besuch im Zeppelin-Museum in Friedrichshafen an und ich muß sagen, daß der Eintrittspreis eine ziemliche Herausforderung ist. 9 Euro. Wäre die Ausstellung nun mehr oder weniger riesig, hätte ich dagegen kaum Einwände – aber die paar Ausstellungsstücke und Photos (so schön sie auch sein mögen), verteilt auf vielleicht 4 Räume, rechtfertigen einen solchen Preis meines Erachtens nicht. Man ist, auch wenn man viel liest, in max. einer Stunde durch. Sei es drum – beeindruckend war die teilweise Nachkonstruktion der Hindenburg durchaus und die Aufstellung der Museumsstücke war sehr ansprechend. Besonders interessant war für mich die Nachbildung der Kabinen und Salons – man fühlt sich wunderbar in der Zeit zurückversetzt – in eine Zeit, in der es noch Stil gab. Im Museum selbst habe ich aber nur mit dem iPhone „geknipst“, nicht photographiert.

IMG_3704

IMG_3705

IMG_3706

IMG_3707

IMG_3709

FullSizeRender

Friedrichshafen hat wohl als Industriestadt im Krieg auch ziemlich gelitten. So gibt es auch dort viele Nachkriegsbausünden, die das Stadtbild nicht unbedingt bereichern, man hat sich aber – bodenseetypisch – ziemlich ins Zeug gelegt, die Stadt dennoch in einem hübschen Licht erstrahlen zu lassen. So sind das Hafengebiet, aber auch umliegende Stadtteile durchaus ansprechend gestaltet mit viel Grün und Ruhepunkten etc.

Direkt am Museum gibt es einen Aussichtsturm, den zu erklimmen natürlich Pflicht war – die Aussicht ist allerdings etwas mager… jedenfalls, was die Stadt anbelangt.

DSC01205

DSC01208

DSC01210

DSC01217

Auf dem Rückweg ging es noch einmal an einen Strand und am Ende kurz auf die Insel Reichenau, der Pappel-Allee wegen – die Pappeln mußten ob des Verkehrs ohne Photo auskommen…

Lange Leitung

Hund am Strand

Gemeinsam

Mann & Ente

Insgesamt war der Bodensee einmal mehr eine unglaubliche Bereicherung. Was für ein schöner Landstrich!!

——–

Eingesetztes Equipment:

Sony A7s
Sony A7 II
Sony/Zeiss FE 16-35mm f/4
Minolta AF 80-200mm f/2.8 APO G HS

——–

Sony Alpha 7s nur Gehäuse (12,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) LCD Display, Full HD, Unkomprimierter Output via HDMI (4K/Full HD), Silent Shooting Modus, staub- und feuchtigkeitsgeschützt) schwarz

Sony Alpha 7 II nur Gehäuse (24,3 Megapixel, 7,62 cm (3 Zoll) LCD Display, Full HD Videofunktion (XAVC S, AVCHD), Vollformat Exmor CMOS Sensor) schwarz

Sony SEL1635Z, Weitwinkel-Zoom-Objektiv (16-35 mm, F4 ZA OSS, Vario Tessar T*, E-Mount Vollformat, geeignet für A7 Serie) schwarz

Twin Turbo: Vol. VIII

Nach den letzten Trips in die Natur und in die Stadt war mir heute (auch aufgrund heftiger Regenfälle) mal wieder einem Studio-Shooting.

Mit dabei waren einmal mehr meine „Lieblings-Opfer“ 😀 Stephan & Martin:

Stephan

Martin

Martin

Stephan & Martin

Stephan

An Ausrüstung wurde verwendet:
Sony A7s
Minolta AF 80-200mm f/2.8 G APO HS
Minolta AF 100mm f/2.8 MACRO
Tamron SP 24-70mm f/2.8 Di
Priolite MBX300
Yongnuo YN560 III
Calumet Hintergrundsystem
Durchlichtschirm, weiß
Beauty Dish, weiß

Odenwald: der zweite Schnee

Nach dem tristen Trip gestern, habe ich heute eine ordentliche Portion Natur und Schönheit gebraucht. Zu diesem Zwecke ging es frühmorgens (7 Uhr) mit Freunden in den Odenwald – und das Glück war uns hold: es hatte geschneit. Zum zweiten Mal erst – das kann man sich fast nicht mehr vorstellen. Schon im letzten Jahr hatte es nur an ganz wenigen Tagen oben im Wald mal Schnee gegeben – im Tal (Weinheim) nur ein einziges Mal. 2014 und 2015 hatten wir hier in Weinheim an Weihnachten 16 bis 18 Grad… aber wir haben kein Klimaproblem, nein nein…

Der letzte Schnee war in der Woche vom 22.11.2015 bis zum 28.11.2015 gefallen und war genauso schnell wieder verschwunden, wie er gekommen war. Ich habe mich heute also gefreut wie zu Kindeszeiten und habe ca. 3 Stunden im Wald verbracht – es war atemberaubend schön!!

Endlich habe ich auch einmal wieder ein Panorama gemacht – ich mag sie sehr, mache sie aber viel zu selten… keine Ahnung, warum…

Der Odenwald im Winter

Auch ein Baumwipfelbild habe ich mal wieder gemacht… einfach und klischeehaft… aber manchmal muß es einfach sein ^^

Winterwipfel

Kommen wir nun zum Thema „Human Element“ – daran habe ich seit einiger Zeit ja einen richtigen Narren gefressen:

Red & White

Walk with Umbrella

Und zu guter Letzt mal wieder ein Portrait:

Charlotte

Meine Reise führte mich einmal mehr von Weinheim durch das Gorxheimer Tal durch Absteinach nach Heiligkreuzsteinach Richtung Heddesbach und Flockenbusch, durch Unner- un Owwer-Schimmeldewoog, Wald-Michelbach, über die Kreidacher Höhe durch Siedelsbrunn, Löhrbach und wieder zurück nach Weinheim.

Mit dabei waren:
Sony A7s
Sony/Zeiss FE 16-35mm f/4
Minolta AF 80-200mm f/2.8 APO G HS