4 Allrounder im Vergleich: A99 II, K1, D810 und 5D IV

Anbei eine kleine tabellarische Aufstellung von 4 Allrounder-Kameras mit Vollformat-Sensor (Kleinbild) von Sony, Pentax, Nikon und Canon.

bildschirmfoto-2016-09-20-um-03-26-42

bildschirmfoto-2016-09-20-um-03-28-54

Man kann, wie ich finde, ganz gut erkennen, daß sich Sonys neue A99II auf dem Papier hervorragend schlägt und mit den abgekündigten Features eigentlich sogar eine Nikon D5 oder eine Canon 1DX II antreten kann.

Canons neuester Wurf kann mit seinen Eigenschaften zwar auch endlich punkten, liegt aber irgendwie deutlich hinter den anderen zurück – vielleicht mit Ausnahme von Nikon, deren D810 bereits ein wenig in die Jahre gekommen ist – hier lohnt ggf ein paralleler Vergleich mit der D750, die aber deutlich niedriger auflöst.
Die Canon 5DIV wirkt als Konzept aber irgendwie halbherzig.

Pentax punktet eindeutig über den Preis – es gibt im Netz allerdings auch bereits etliche Videos, die der Pentax bescheinigen, eine ganz hervorragende Kamera zu sein mit noch vielen (kleinen) netten Eigenschaften, die man bei der Konkurrenz vergeblich sucht. Die knapp 2.000 Euro sind für diese Kamera jedenfalls eine absolute Kampfansage an die anderen großen drei.

Sony positioniert sein neues Flaggschiff ebenfalls weit oben – eben irgendwie zwischen den Allroundern und den High-End-Kameras. Vielleicht ist sie diesen in etlichen Punkten sogar überlegen. Man wird die Tests abwarten müssen. Es scheint aber, als sei Sony mit seiner A99II ein ziemlich großer Wurf gelungen – auch der Rest der Spec-Liste wirkt ziemlich beeindruckend und nicht zuletzt wird der BSI-Sensor wohl punkten.

Korrektur:
Die A99 II hat kein GPS.

Sony: A99 II… A9… A7x… A5… A6100…? Hä? Was?

In den letzten Tagen geistern ja wieder wild Gerüchte durch das Netz über allerlei neue Sony-Kameras, die in Kürze das Licht der Welt erblicken sollen.

Nun…

Daß die A6100 in den kommenden Tagen vorgestellt werden soll/wird, ist ein offenes Geheimnis. Die Kamera wird wohl Sonys neues APS-C-Flagschiff im spiegellosen Segment.

Eine A99 II wird auch kommen, denn man möchte den A-Mount-Fans noch einmal eine Vollformatkamera geben. Derzeit streitet man sich hier, ob diese Kamera noch einen Spiegel haben wird. Es kann schon sein, daß Sony diesen einfach wegläßt – oder zwei Varianten anbietet? Eine mit SLT-Technik und eine ohne Spiegel? Hmmm. Jedenfalls sollte die A99 II eine echte Killermaschine werden, die einer 5D IV dann auch mal das Wasser reichen kann. Soll heißen: 4K, über 5 fps, wetterfest, High-ISO-tauglich, BSI-Sensor, 5-Achsen-Stabi usw usw usw. Sinnvoll wäre vll eine 2-Varianten-Schiene: eine mit kleinerem Sensor, höherer Geschwindigkeit und sehr guter High-ISO-Fähigkeiten, und eine Variante mit 42MP-Sensor.
Aber ich denke, das wird es nicht werden. Sony konzentriert sich auf die A7-Serie. Ich denke, es wird eine A99 II mit 36 oder 42 MP-Sensor geben und damit hat es sich dann.

A5? Ja, eine günstige, spiegellose Vollformatkamera geisterte wieder durch die digitalen Gazetten. Ich glaube da nicht dran… denn die günstigen Alternativen sind derzeit A7, A7r und A7s. es ergibt für mich keinen Sinn, sich das eigene Wasser abzugraben. Höchstens irgendwas seltsames mit neuer Technik, um was auszuprobieren… aber… wozu?

A7x? Nein, es wird keine weitere A7 geben… Wozu denn bitte?

A9. Aha. Da ist sie wieder. Die ominöse A9. Dem Namen nach müßte das eine spiegellose sein. Aber auch hier: wozu? Sony hat mit der Mark II-Serie der A7er ein vollen Portfolio. Das einzige, aber wirklich das absolut einzige, was ich mir vorstellen kann als eine A9, ist eine spiegellose Mittelformatkamera. Alles andere ergibt für mich keinen Sinn.

Spekulatius am Sonntag

Was soll man sonst machen, wenn man am Sonntagmorgen früh wach wird und nicht mehr schlafen kann? Klar! Man unkt so vor sich hin 😀

In den letzten Tagen/Woche kam ja immer mal wieder das Gerücht auf, Canon wolle Sigma übernehmen – das ist scheinbar vom Tisch und die beiden Unternehmen haben sich offenbar auf einen Technologietausch geeinigt… scheint eine freundliche Formulierung zu sein für: Nix gibt’s.
Finde ich gut. Konkurrenz belebt das Geschäft. Jetzt sollten Sigma und Tamron nur endlich damit anfangen, auch genug Linsen zu basteln für die spiegellosen Kameras von Sony, Fujifilm und Olympus – ein paar gibt es ja schon, der Umfang ist aber eher kläglich. Und für das Vollformat gibt es hier gar keine. Ich hoffe, daß es 2016 endlich soweit sein wird.

2016 dürften wir auch die Nikon D5 sehen. Nikon scheint also auch dem Update-Wahn verfallen zu sein; und 2016 sollte es dann auch soweit sein mit der Canon 5D Mark IV – erwartet werden darf ein verbessertes Verhalten bei schlechten Lichtverhältnisse, 4K intern und ääh… ja… vielleicht kriegt es Canon dieses Mal gebacken, ein ausklappbares Display einzubauen, WiFi und/oder GPS.
Und wer weiß… angeblich basteln die Jungs und Mädels bei Canon ja auch an einer Vollformt-Spiegellosen.

Sony bringt in drei Monaten wahrscheinlich die A7 III 😀
Spaß beiseite. Die neuen Kameras von Sony sind noch längst nicht frei von Fehl und Tadel, aber ich hoffe, daß es jetzt mal aufhört damit, daß alle Nase lang eine neue Kamera auf den Markt kommt. Man weiß ja gar nicht mehr, ob man sich jetzt eine kaufen soll oder nicht.
Immerhin sind jetzt genug eigene System-Objektive verfügbar und mit dem FE 35mm f/1.4 endlich auch eine lichtstarke Kanone für die A7-Reihe. Fehlen noch ein paar andere und vor allem lichtstarke Zooms.

Gemunkelt wird weiterhin kräftig, daß eine A9 noch nicht vom Tisch sei. Ich weiß nur nicht, was das für eine Kamera sein sollte… Evtl. der Nachfolger der A99? Eine spiegellose Kamera kann ich mir momentan eher nicht mehr vorstellen, da decken die Mark II der A7, A7r und A7s eigentlich alles ab: Allround, Auflösung, Video, Low Light, 4K…
Was fehlt, ist eine Kamera, die in Sachen Sport was reißt. Also warum nicht wieder eine DSLR (A99 II) auf den Markt bringen (ohne dieses SLT) und hier mal richtig reinhauen? Klar: Sony setzt auf Mirrorless und das auch zu recht – hier gegen die zwei großen anzustinken, bringt nicht viel. Erstmal den Markt von hinten aufrollen. Aber den A-Mount-Nutzern sollte man schon etwas geben, womit sie weiterhin zufrieden sind und an das sie ihre Linsen pappen können, ohne einen häßlichen, undhandlichen und zu großen Adapter nutzen müssen – ja, ich meine den LA-EA4.
Ich würde mir ja (wieder) mehr A-Bajonett-Glas kaufen… aber ersten hat der LA-EA4 wieder einen SLT-Spiegel drin, der mir Licht klaut, zweitens ist er eben groß und unhandlich und sieht echt bescheiden aus… er funktioniert zweifelsohne tadellos, aber da ist noch viel Luft nach oben, zumal es für die Objektive mit Stangenantrieb keine wirklich schöne Lösung gibt aus diesen hier. Und ein LA-EA3 für die SSM-Linsen ist immer noch zu lahm.

Eine neue A3000 scheint in der Luft zu liegen. In Amiland wurde diese Kamera gerade aus dem Sortiment genommen (bei B&H und Amazon). Hier wird es Zeit, denn die A3000 ist eine spiegellose Kamera im Design einer Spiegelreflex… totaler Blödsinn. Ich hoffe, eine A3100 wird dann aussehen, wie die A5100.

Die A6100 und/oder die A7000 lassen weiter auf sich warten. Gut oder schlecht? Wer weiß… die A6000 ist doch auch eine hervorragende Kamera und verkauft sich wie blöd. Wieso hier gleich wieder einen Nachfolger auf den Markt werfen? Vielleicht auch noch mit 4K, damit man sich intern Konkurrenz schafft…??!! Verstehe ich nicht. OK, wäre eine APS-C-Kamera für vielleicht deutlich über 1.000 Euro und fände ihre Nische. Aber hey… irgendwie… ich weiß nicht… die Preispolitik bei Sony macht mich momentan eh stutzig. Man wollte wohl mit der ersten Generation der A7er den E-Mount unters Volk bringen und hat dafür die Linsen verhältnismäßig teuer gemacht.
Jetzt kommt Generation 2 auf den Markt und die Preise für die Kameras verdoppeln sich fast. Und die Gläser sind gleich teuer. Message? Ab jetzt pinkeln wir wieder mit den Großen und Kameras kosten wieder zuviel. Ätsch. – Aha.

Kommt eigentlich noch eine Fuji-Vollformat-Kamera? Hmm… ich glaube eher nicht… Aber die X-T2 und die X-Pro2 sollen kommen. Ich bin gespannt. Fuji macht bei seinen Kameras und Objektiven einen genialen Job.

So. Jetzt war es das für den Sonntag erst einmal. 😉
Wünsche Euch allen einen entspannten Tag, viel Ruhe, gutes Essen und daß Ihr schön Kraft tanken könnt für die nächste Woche 🙂

Sony A99II: erste Spezifikationen?

Via Sonyalpharumors.com hier – kurz und knapp – die ersten Gerüchte über die Spezifikationen der kommenden A99II.

– soll etwa Mitte September 2015 erscheinen
– neuer Sensor und interne 4K-Aufnahme (also wie bei der GH4, nicht wie bei der A7s)
– soll zusammen mit 2 neuen A-Mount-Objektiven kommen: Sony 24-105mm f/4.0 & Zeiss 85mm f/1.4 SSM

Meine Spekulation:
– 4K leuchtet ein, alles andere wäre ein Witz
– ich Tippe auf einen 36MP-Sensor; als Flaggschiff der A-Mount-Kameras wäre allerdings auch der neue 50MP-Sensor drin… kommt drauf, was Sony anbieten will: Auflösung… Geschwindigkeit… Low Light… Allround-Paket… – vielleicht auch 2 Versionen der Kamera? Hmmm… ich tippe auf 36MP.
– ansonsten dürfte alles beim alten bleiben; es war ja früher schon die Rede davon, daß die neue A99II eher eine Evolution und keine Revolution sein wird – was einleuchtet, da sich Sony offenbar, und das völlig zu Recht, auf das E-Bajonett konzentriert.

Sony: 50 MP-Kamera kommt später, aber auf jeden Fall 2015

Via Sonyalpharumors.com wird berichtet, daß:

  • Sonys heiß erwartete 50 Megapixel-Kamera (A9? A99II?) wird nicht binnen der nächsten paar Wochen angekündigt, sondern etwas später im Jahr – die Kamera soll aber auf jeden Fall noch 2015 erscheinen.
    Die Quelle sagt außerdem: der vollständig neu entwickelte Sensor, soll den von Canon „locker übertreffen“ („will easily outperform the Canon 5Ds sensor“).
  • Die Sony A7rII wird sehr schnell erhältlich sein. Also wohl in den nächsten Tagen/Wochen.

Sony A7r II: Vorstellung in 4 bis 5 Wochen

Jetzt geht es los!! Sonyalpharumors.com und Mirrorlessrumors.com berichten, daß der Nachfolger der Sony A7r in 4 bis 5 Wochen der Öffentlichkeit präsentiert werden soll und sich die Kamera bereits in Produktion befindet, damit sie sogleich im Mai ausgeliefert werden kann.

Auch wird gesagt, daß es sich bei der A7r II doch nicht um die „Pro Camera“ handelt, die ebenfalls noch kommen soll. Es hat in der Vergangenheit schon Gerüchte gegeben, daß die A7r II mit einem 46 Megapixel-Sensor ausgestattet werden soll – nunmehr scheint es auch möglich zu sein, daß sie nach wie vor den 36er Sensor in sich tragen wird und eben ähnlich aufgerüstet wird, wie die A7 II (z. B. neues Gehäuse, 5-Achsen-Bildstabiliserung etc.).

Damit bekommen die Gerüchte um eine A9 wieder mehr Glaubwürdigkeit. Die nächsten Tage und Wochen dürften interessant werden.

Vor allem können Preisentwicklungen bei den „älteren“ Modellen ein Indiz für die neuen Kameras sein:

Sony Alpha 7R Systemkamera (36,4 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) schwenkbares Display, BIONZ X, 2,3 Megapixel OLED Sucher, 35mm Vollformat Exmor CMOS Sensor, NFC) schwarz

Sony Alpha 7s Digitalkamera (12,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) LCD Display, Full HD, Unkomprimierter Output via HDMI (4K/Full HD), Silent Shooting Modus, staub- und spritzwassergeschützt)

Sony SLT-A99V SLR-Digitalkamera (24,3 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD-Video-Funktion, Live View) schwarz

Sony-Gerüchte: Vorstellung neuer Kameras im April und Mai

War ja klar… sobald ich sage, daß es neue Ankündigungen von Sony im März/April gibt, wird es April/Mai 😀

Also: via Sonyalpharumors.com wird berichtet, daß Sony im April und ggf noch einmal im Mai neue Kameras vorstellen wird. Zwei Vollformatkameras sind auf jeden Fall dabei – eine davon sei auf jeden Fall eine E-Mount-Kamera. Ob nun im April nur eine oder beide und dann im Mai noch mehr vorgestellt werden, ist weiterhin unklar.

Auch soll es so sein, daß es sich um eine „weiche Vorstellung“ handelt, also keinerlei Testmuster gleichzeitig an bestimmte Magazine, Blogger oder auch Photographen gehen, die dann publikumswirksam gleich ein paar Reviews raushauen.

Es heißt also weiterhin: abwarten und Tee trinken…

Zu Rekapitulation: Sony-User warten auf (oder hoffen auf):

A7000, A5, A7r II, A7s II, A9, A99 II

Kommentar:

Ich glaube mittlerweile, daß es keine A9 geben wird, sondern daß die A7r II diese Rolle übernehmen wird. Auch glaube ich irgendwie nicht an eine A5 – das sind einfach zu viele Modelle mit zu kleinen Preisunterschieden oder zu vielen unterschiedlichen Merkmalen. Ich finde schon die Reihe A5100, A6000, A7000 überflüssig. Eine A5100 ohne Sucher und eine A6000 mit Sucher – das reicht doch… Eine A7000… die hat dann eben  noch 4K – wow… Eine A5 – wozu? Eine 800/900-Euro Vollformatkamera ist zwar was tollen, aber es gibt doch schon drei Modelle für alle möglichen Käuferschichten. Eine abgespeckte A5… vielleicht auch ohne Sucher…? Hmmm… na, ich weiß nicht recht.

Es ist quasi „amtlich“: Ende März/Anfang April stellt Sony seine Neuigkeiten vor

Sonyalpharumors.com ist wieder dicht dran an seinen Sony-Quellen und hat sich von mehreren dieser sprudelnden Wasser bestätigen lassen, daß Sony definitiv Ende März und/oder Anfang April 2015 all seine Neuigkeiten vorstellen wird.

Also, wie bereits vermutet: nix mehr mit großen Messen, lieber eigene Events ein paar Monate später, um die volle Aufmerksamkeit zu erlangen.

Erwartet werden:
A7r II
A7s II
A7000
A99 II
A5 (?)
A9 (?)

und daneben noch etliche E- und A-Mount-Objektive.

Es wird spannend.

Frohe Weihnachten & Rückblick 2014/Ausblick 2015

Zu früher Stunde an Heilig Abend wünsche ich allen meinen Lesern ein frohes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest. 🙂

Ich möchte mich bei Euch herzlich bedanken – mein kleiner Blog hat sich in diesem Jahr ganz gut gemausert von 21 Klicks im Februar 2014 bis 1.717 Klicks im November – ich bin schon gespannt, wo ich im Dezember landen werde und wie sich die Seite weiter entwickeln wird.

Es hat mich sehr gefreut, daß es so viele Interessenten gibt – auch wenn andere, große Blogs über solche Besucherzahlen nur lachen können – mir zeigt es, daß die Richtung zu stimmen scheint. 🙂
Vielen, vielen Dank Euch allen!!

2014 war ein erfolgreiches und auf dem Kamerasektor auch aufregendes Jahr.
Ich bin ja etwas Sony-affin und hier wurde gerade mit der A77II, A6000, A7r, der A7s und der A7II einiges an wundervollem Gerät auf dem Markt geworfen; auch kommt man hinsichtlich der Objektivauswahl für e-Mount nun endlich in die Pötte.
Aber auch andere Hersteller konnten sehr interessante Produkte auf den Markt bringen, wie bspw. Pentax mit der vergleichsweise extrem günstigen Mittelformatkamera 645Z, Nikon mit der D810 und der D750 und Canon mit der 7D Mark II. Auch Olympus und Fujifilm konnten ihren sehr guten und interessanten Produktpark erweitern und verbessern. Gerade die beiden letztgenannten sind derzeit Sonys Hauptkonkurrenten bei den spiegellosen Systemkameras.

Ich freue mich sehr auf 2015. Ein Jahr, das mit vielen neuen Kameras und Objektiven aufwarten wird. Sony und Canon steigen hier wohl hauptsächlich in den Ring und buhlen um die Gunst der Käufer auf dem Markt der spiegellosen Systemkameras; beide Hersteller sollen Kameras (mit und ohne Spiegel) bis 50 Megapixel im Vollformat herausbringen und Canon wird wohl endlich eingesehen haben, daß es wenig Sinn hat, den spiegellosen Markt einfach komplett Sony zu überlassen.

Sony kommt mit einer A9 und einer A99 II – die Kameras sollen das ohnehin sehr gute Portfolio im Profi-Segment abrunden.
Zusätzlich wird noch eine A7000 erwartet, die – wohl mit APSC-Sensor ausgestattet – vermutlich zwischen A6000 und A7 angesiedelt sein wird.

Auch wird gemunkelt, daß sich Nikon ebenfalls allmählich aufrüttelt, im spiegellosen Sektor etwas mehr zu tun.

Überhaupt gehört diesem Markt wohl die Zukunft. Die Systemkameras verkaufen sich wie geschnitten Brot – jetzt fehlt eigentlich nur noch, daß die Produktzyklen (vor allem bei Sony) etwas länger werden.

Es wird 2015 jedenfalls gleich zu Beginn im Januar/Februar sehr, sehr spannend und aufregend.

Alles meinen Lesern wünsche ich für das kommende Jahr daher eine gute Zeit und vor allem: gutes Licht 🙂

Sony A99 Mark II: Evolution statt Revolution

Via Sonyalpharumors.com wurde heute gemeldet, daß sich die A99mII definitiv in Entwicklung befindet, aber erst später im Jahr 2015 auf den Markt kommen wird.

Die Kamera wird eine Evolution und keine Revolution – es wird also in der A99II keine bahnbrechenden neuen Technologien geben (wie jetzt einen Multi-Layer-Sensor oder dergleichen), sondern man wird sich auf Produktkosmetik beschränken. Wie diese aussehen wird… wer weiß? Ich kann mir vorstellen, daß es einen 36 oder vielleicht doch 46 MP-Sensor und die neue SteadyShot-Technologie geben wird; sicherlich einen besseren, schnelleren Autofokus und sehr gute ISO-Empfindlichkeiten etc pp.

Sony legt seinen gesamten Fokus momentan auf die E-Bajonett-Kameras – und das, wie ich finde, nicht ganz zu unrecht. Die Kameras sind hervorragend verarbeitet, bieten eine herausragende Bildqualität, sind leicht, klein… und erinnern wirklich nicht wenig an die alten analogen Minolta-Modelle, was ich persönlich sehr sexy finde.
Seien wir ehrlich: groß und schwer und mit Spiegelkasten ist einfach out. Wenn jetzt noch die lichtstarken Linsen kommen, dann hält die Systemkameras niemand mehr auf. Gute, kleine Linsen gab es vor 40 Jahren außerdem auch schon…

Minolta X-700 & Sony A99V
Minolta X-700 MPS mit Sigma 70-210mm; daneben eine A99 (aktuelles Modell) mit Minolta AF 80-200mm f/2.8 G HS. Ich finde die Ähnlichkeit der A7-Serie mit der erfolgreichsten Minolta-Kamera aller Zeiten ist durchaus gegeben.

A7 II und A99 bei Amazon:
Sony ILCE-7M2 Alpha 7 II Digitalkamera (24,3 Megapixel, 7,62 cm (3 Zoll) LC-Display, Full HD Videofunktion (XAVC S, AVCHD), Vollformat Exmor CMOS Sensor) schwarz

Sony SLT-A99V SLR-Digitalkamera (24,3 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD-Video-Funktion, Live View) schwarz